zur Navigation zum Inhalt

stephanusbuch.de - die Stephanus-Buchhandlung in Karlsruhe - Bücher Filme Musik versandkostenfrei - alle aktuellen und vergangenen Veranstaltungen

Herrenstr. 34
76133 Karlsruhe
0721-9 19 52-0
Mehr Information
Herrenstr. 34
76133 Karlsruhe
0721-9 19 52-0
stephanusbuch.de

Bücher Filme Musik versandkostenfrei


ab 20 € deutschlandweit

Unsere vergangenen Termine 1999

Mi. 12.5. 1999 · 20 Uhr · Literaturhaus im Prinz-Max-Palais, Karlstr. 10, 76133 Karlsruhe

Peter Schneider

liest aus

Eduards Heimkehr

Buchcover

Weit weg von Berlin, im warmen, immergrünen Kalifornien, erhält der Wissenschaftler Eduard Hoffmann einen Brief, in dem ihm mitgeteilt wird, daß er Erbe eines Mietshauses in Ostberlin geworden sei. Von diesem Haus hat er noch nie gehört, über den Großvater, der es ihm vererbt hat, weiß er so gut wie gar nichts. Nach jahrelanger Abwesenheit reist er zum ersten Mal wieder nach Berlin und findet eine Stadt vor, die er nicht mehr kennt. Den Mauerfall und die Wiedervereinigung hat er nur am Fernsehgerät erlebt.

Und so kommt er aus den Absurditäten nicht heraus: Das Mietshaus in Friedrichshain ist von westdeutschen Hausbesetzern okupiert, die Polizisten, die er um Hilfe bittet, sehen ihn entgeistert an, obendrein wird er als Nazi-Erbe, als Arisierer angeschwärzt. Auch die alten Freunde sind ihm fremd geworden. Selbst bei seiner Frau Jenny weiß er nicht mehr, woran er ist: Will ihr nicht in den Sinn kommen, im vereinigten Berlin seßhaft zu werden – oder will sie nicht mehr zu ihm? Gleichsam als als verspäteter Mauerspringer nimmt Eduard Anlauf und findet einen überraschenden Ausweg.

Peter Schneiders Roman erzählt von Liebesunfällen und anderen Vereinigungsschmerzen, die alle bisherigen Gewißheiten außer Kraft setzen: Irrungen und Wirrungen im Berlin der Gegenwart.

Peter Schneider, geb. 1940, lebt seit 1961 in Berlin. Mit Mauerspringer (1982) und Paarungen (1992) fügt sich Eduards Heimkehr zu einer Chronik der letzten drei Jahrzehnte in Berlin.

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Metzlersche Buchhandlung · Buchhandlung Der Rabe · Literarische Gesellschaft Karlsruhe

Fr. 11.6. 1999 · 20 Uhr · Festhalle Durlach, Festsaal, Kanzlerstr. 13, 76227 Karlsruhe

Kuno Bärenbold, Gunzi Heil, Harald Hurst

mit

Musik & Literatur - live 6 pur!

Buchcover

Kuno Bärenbold und Harald Hurst bringen auch diesmal wieder eine Fülle von Geschichten und Gedichten, Anekdoten und Aphorismen aus dem direkten Umfeld mit. Für den musikalischen Part und einige Überraschungen mehr sorgt Gunzi Heil.

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Metzlersche Buchhandlung · Buchhandlung Der Rabe · Literarische Gesellschaft Karlsruhe

Mi. 16.6. 1999 · 20 Uhr · Literaturhaus im Prinz-Max-Palais, Karlstr. 10, 76133 Karlsruhe

Hermann Kurzke

liest aus

Thomas Mann - Das Leben als Kunstwerk

Buchcover

Vermutlich wissen wir über keinen Deutschen so viel wie über Thomas Mann. Wir sind nicht nur über seinen äußeren Lebensgang bis zu den letzten Jahren bestens informiert, sondern auch über seine innere Biographie. Die intimsten Dinge der Menschen hinterlassen in der Regel keine wissenschaflich verwertbaren Spuren. Nur bei Dichtern ist das manchmal anders, weil sie ihre Geheimnisse ins Werk hineinzaubern. Thomas Manns Dichtungen sind die wichtigste neue Quelle dieser Biographie – zugleich diejenige, die von den bisherigen Lebensbeschreibungen am wenigsten beachtet wurde. Dazu kommt allerlei andernorts Verstecktes und manches bisher nirgends Publiziertes.

Gegen das immer neue Anrennen zerstörerischer Mächte immer wieder das Kunstwerk des Lebens aufzurichten, dem inneren und äußeren Chaos zu widerstehen, den Bürger zu spielen ohne so recht einer zu sein, der inneren Verzweiflung nicht stattzugeben: das war eine fast übermenschliche Leistung. Daß Thomas Mann ein großer Dichter, aber ein kleiner Mensch gewesen sei, das soll nach diesem Buch keiner mehr behaupten.

Hermann Kurzke, geb. 1943, ist Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte in Mainz. Er veröffentlicht seit über 25 Jahren Bücher und Aufsätze zu Thomas Manns Leben und Werk.

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Metzlersche Buchhandlung · Buchhandlung Der Rabe · Literarische Gesellschaft Karlsruhe

Di. 20.7. 1999 · 20 Uhr · Literaturhaus im Prinz-Max-Palais, Karlstr. 10, 76133 Karlsruhe

Nicholas Boyle

liest aus

Goethe II 1790-1803

Biographie

Buchcover

Im Mittelpunkt des zweiten Bandes von Nicholas Boyles meisterhafter Goethe-Biographie stehen die beiden Revolutionen, die die Welt und damit auch das Leben Goethes radikal verändert haben: die Revolution in Frankreich und die Philosophie Kants.

Goethe erlebt im Jahre 1792 die Greuel des Krieges und die Wirren der Revolution als unmittelbarer Zeitzeuge, hellsichtig überzeugt von der historischen und geistigen Wende, die ein ganzes Zeitalter beschließt. Gleichzeitig wächst eine neue Generation junger Intellektueller heran – von Fichte und Hölderlin bis zu den Schlegels und Schelling – die sich als Bahnbrecher einer neuen Welt verstehen. Neben seiner erstaunlichen Naturforschung bestimmt auch die Freundschaft und Zusammenarbeit mit Schiller diese Epoche. Und Kants Philosophie einer neuen Weltsicht und Menschenerfahrung wird zum Angelpunkt eines gemeinsam erarbeiteten Begriffs von Kunst und Natur – manifestiert als Modell einer kommenden Gesellschaft in Wilhelm Meisters Lehrjahre.

Nicholas Boyles Biographie begreift die vielen Facetten in diesen erreignisreichen Jahren als komplexe Einheit. Wie schon im ersten Band ist sie geschrieben mit der unvergleichlichen Souveränität des Kenners, der die Kunst des Erzählens mit durchdringender Analyse verbindet. Boyle vermittelt ein überraschend neues, kaum je wahrgenommenes Goethebild.

Nicholas Boyle, geb. 1946, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der deutschen Literatur und Geistesgeschichte, vornehmlich des 18. Jahrhunderts. Er lehrt Deutsche Literatur und Geistesgeschichte an der University of Cambridge und ist Fellow am Magdalene College, Cambridge und Fellow des Wissenschaftskollegs, Berlin.

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Metzlersche Buchhandlung · Buchhandlung Der Rabe · Literarische Gesellschaft Karlsruhe

Fr. 12.11. 1999 · 15 Uhr · Regierungspräsidium KA, Karl-Friedrich-Str. 17, 76133 Karlsruhe

KNISTER

liest aus

Hexe Lilli und das Geheimnis der Mumie

Buchcover

Nach zahlreichen erfolgreichen Kinderbüchern hat KNISTER mit der Hexe Lilli eine Figur geschaffen, die bei Kindern heute beliebt ist wie kaum eine andere. Lillis neuestes Abenteuer, Das Geheimnis der Mumie, führt mitten in die unterirdische Mumienkammer eines alten ägyptischen Königs. Und auch diesmal darf natürlich ein echter Trick zum Nachzaubern nicht fehlen ...

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Metzlersche Buchhandlung · Buchhandlung Der Rabe · Literarische Gesellschaft Karlsruhe · Bücherschau

Eine Veranstaltung im Rahmen der Karlsruher Bücherschau

So. 14.11. 1999 · 20 Uhr · G. Braun Buchverlag, Kaiserallee 87, 76185 Karlsruhe

Manfred Rommel

liest aus seinen Erinnerungen

Trotz allem heiter

Buchcover

Manfred Rommel erwarb sich in den Nachkriegsjahren einen Ruf als Verwaltungsfachmann und Finanzpolitiker, und viele hätten ihn sich auch in einem hohen Bonner Amt vorstellen können. Doch er wurde Stuttgarter Oberbürgermeister und der bekannteste deutsche Kommunalpolitiker – nicht zuletzt durch die Substanz seiner humorvollen Reden und seine liberale Haltung. Selbst in schwierigen Zeiten hat er seinen Witz nicht verloren. Daher sind Manfred Rommels Erinnerungen, bei aller Nachdenklichkeit, immer auch eine im besten Sinne unterhaltsame Lektüre.

zurück

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Metzlersche Buchhandlung · Buchhandlung Der Rabe · Literarische Gesellschaft Karlsruhe · Bücherschau

Eine Veranstaltung im Rahmen der Karlsruher Bücherschau

Mo. 15.11. 1999 · 20 Uhr · Regierungspräsidium KA, Karl-Friedrich-Str. 17, 76133 Karlsruhe

Renan Demirkan

liest aus

Es wird Diamanten regnen vom Himmel

Buchcover

Rosa, eine Großstadtfrau von heute – geschieden, alleinerziehend, liebenswert und hektisch, kratzig und hoffnungslos romantisch. Genau diese Frau sieht bei einem Fastzusammenstoß auf der Autobahn zum ersten mal Rick, Testfahrer bei Ford. Minipli, Sonnenbrille auch ohne Sonne, Box-Studio und Milieu. Das kann nicht gutgehen. Aber komischerweise: zwischen Rick und Rosa geht etwas ...

Ein kleiner Roman über die Dinge des Lebens, voller manchmal lustiger, manchmal tragischer Ereignisse.

Renan Demirkan wurde 1955 in Ankara geboren und lebt seit dem 7. Lebensjahr in Deutschland. Seit 1980 arbeitet sie als Schauspielerin für Theater, Film und Fernsehen. Für Ihre Arbeit erhielt sie unter anderem den Förderpreis NRW, den Grimme-Preis und den Hessischen Darstellerpreis. Weitere Bücher: Schwarzer Tee mit drei Stück Zucker (1991), Die Frau mit Bart (1994)

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Metzlersche Buchhandlung · Buchhandlung Der Rabe · Literarische Gesellschaft Karlsruhe · Bücherschau

Eine Veranstaltung im Rahmen der Karlsruher Bücherschau

Fr. 19.11. 1999 · 20:15 Uhr · Regierungspräsidium KA, Karl-Friedrich-Str. 17, 76133 Karlsruhe

SAID

liest aus

Dieses Tier, das es nicht gibt

Buchcover

Der Exil-Iraner SAID lebt seit 1965 in München. Sein literarisches Werk wurde mit zahlreichen Preosen ausgezeichnet. Nun hat er mit Dieses Tier, das es nicht gibt ein witziges, bisweilen fast surrealistisches Panoptikum geschaffen. Wenige, präzise gesetzte Worte genügen SAID, seine Figuren – vom Albatros über die Mukarina bis zur Zikade – treffend zu charakterisieren und eine skurrile Welt aus Sprache, Liebe und politischem Geschehen zu präsentieren.

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Metzlersche Buchhandlung · Buchhandlung Der Rabe · Literarische Gesellschaft Karlsruhe · Bücherschau

Eine Veranstaltung im Rahmen der Karlsruher Bücherschau

Di. 23.11. 1999 · 20 Uhr · Regierungspräsidium KA, Karl-Friedrich-Str. 17, 76133 Karlsruhe

Peter Rühmkorff

liest aus

Wenn - aber dann

Buchcover

Peter Rühmkorf zählt zu Recht zu den bekanntesten zeitgenössischen Lyrikern deutscher Sprache. Zum 70. Geburtstag des Georg-Büchner-Preisträgers erscheint sein neuer Gedichtband Wenn – aber dann. Als erklärter Wortvirtuose hat er es erstaunlicherweise gar nicht so sehr auf die Verfeinerung seiner Ausdrucksmittel angelegt: Peter Rühmkorf besitzt alle Fertigkeiten, auch mit den Mitteln der Verwandlung und Vereinfachung neue Spielräume zu erobern.

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Metzlersche Buchhandlung · Buchhandlung Der Rabe · Literarische Gesellschaft Karlsruhe

So. 5.12. 1999 · 18 Uhr · G. Braun Buchverlag, Kaiserallee 87, 76185 Karlsruhe

Kuno Bärenbold, Gunzi Heil, Harald Hurst

mit

Karlsruher Abend

Buchcover

Als lieb gewordene Tradition bildet der Karlsruher Abend auch in diesem Jahr den Abschluß unserer Veranstaltungen vor Weihnachten.

Kuno Bärenbold und Harald Hurst bringen wieder eine Fülle von Geschichten und Gedichten, Anekdoten und Aphorismen aus dem direkten Umfeld mit. Für den musikalischen Part und einige Überraschungen mehr sorgt Gunzi Heil.

Weitere Worte zu verlieren hieße Tauben zur Pyramide zu tragen ...

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Metzlersche Buchhandlung · Buchhandlung Der Rabe · Literarische Gesellschaft Karlsruhe · Bücherschau · G. Braun Buchverlag

Eine Veranstaltung im Rahmen der Karlsruher Bücherschau

Im Jahr 1999 gab es 10 Termine.

© 2010-2020 Stephanus-Buchhandlung | Impressum | AGB | Datenschutz | Lieferzeit und Versandkosten