zur Navigation zum Inhalt

stephanusbuch.de - die Stephanus-Buchhandlung in Karlsruhe - Schneller als vom Amazonas - alle aktuellen und vergangenen Veranstaltungen

Informationen
Herrenstr. 34
76133 Karlsruhe
0721-9 19 52-0
Mehr Information
Herrenstr. 34
76133 Karlsruhe
0721-9 19 52-0
stephanusbuch.de

Veranstaltung

Do. 12.9. 2013 · 19 Uhr · Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Feuerbachsaal, Hans-Thoma-Str. 2-6, 76133 Karlsruhe

Wilhelm Genazino

Unter vier Augen

Das Bild des Autors ist der Roman des Lesers

zur Ausstellung 'Unter vier Augen'

Im Rahmen der Ausstellung „Unter vier Augen – Porträts sehen, lesen, hören“, die bis zum 20. Oktober 2013 in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe gezeigt wird, stellt Wilhelm Genazino seinen Essay „Das Bild des Autors ist der Roman des Lesers“ vor.

Darin geht der Büchner-Preisträger der Frage nach, welche Wirkung ein Foto des Autors auf den Leser hat. Wie beeinflussten Autorenporträts von früher, in ernstem Schwarzweiß, das Verständnis der Dichtung, und in welcher Weise benutzten Schriftsteller die Autorenfotos zur Selbstinszenierung? Franz Kafkas exakter Mittelscheitel über dem zarten, traurigen Gesicht, Bertolt Brecht in Lederjacke, Max Frisch mit Schal, der sich selbst auf Fotos nie mochte und so pingelig mit der Auswahl war? Auf Wilhelm Genazinos Analyse darf man gespannt sein. Und es bleibt bestimmt nicht ungeklärt, warum der eigene Buchumschlag seines Essaybandes „Idyllen in der Halbnatur“ ohne Autorenbild erschien ...

Wilhelm Genazino, geboren 1943 in Mannheim, lebt heute als freier Schriftsteller in Frankfurt am Main. 1998 erhielt er den 'Großen Literaturpreis' der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und 2004 den 'Georg-Büchner-Preis'. 2007 wurde Wilhelm Genazino mit dem 'Kleist-Preis' und der 'Corine' ausgezeichnet. 2010 erhielt er den 'Rinke-Sprachpreis' und im Jahr 2012 den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor.

Veranstalter:

Stephanus-Buchhandlung · Metzlersche Buchhandlung · Buchhandlung Der Rabe · Literarische Gesellschaft Karlsruhe · Staatliche Kunsthalle