zur Navigation zum Inhalt

stephanusbuch.de - die Stephanus-Buchhandlung in Karlsruhe - Unsere Bücher helfen gegen Langeweile - alle Buchtipps

Informationen
Herrenstr. 34
76133 Karlsruhe
0721-9 19 52-0
Mehr Information
Herrenstr. 34
76133 Karlsruhe
0721-9 19 52-0
stephanusbuch.de

Unsere Tipps aus dem Archiv, Seite 14

Manifest13.9.2011

Unsichtbares Komitee

Der kommende Aufstand

Cover

„Dieses Buch ist mit dem Namen eines imaginären Kollektivs unterzeichnet. Seine Verfasser sind nicht seine Autoren. Sie haben sich damit begnügt, etwas Ordnung in die Gemeinplätze der Epoche zu bringen, in das, was an den Tischen der Bars, hinter der geschlossenen Tür der Schlafzimmer gemurmelt wird. Sie haben nur die notwendigen Wahrheiten festgehalten, deren universelle Verdrängung die psychiatrischen Kliniken und die Leidensblicke füllt. Sie haben sich zu den Schreibern der Situation gemacht. Es ist das Privileg der radikalen Umstände, dass die Genauigkeit dort in guter Logik zur Revolution führt. Es genügt, das zu sagen, was man vor Augen hat, und die Schlussfolgerung nicht zu umgehen.“

Nach dem Beispiel Stéphane Hessels beschreibt dieses Buch mitreißend das aktuelle Zeitgeschehen. Radikal ist es auf seine unverwechselbar französische Art. Dieser Blick über die Grenze tut Deutschland gut!

Nautilus · 9,90 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Sachbuch18.8.2011

Joseph Vogl

Das Gespenst des Kapitals

Cover

Angesichts der Ereignisstürme im gegenwärtigen Finanzgeschäft widmet sich Joseph Vogl in einem klarsichtigen Essay den Wahrnehmungsweisen, Theorien und Problemlagen dessen, was man mit gutem Grund immer noch Kapitalismus nennen muss. Gerade Finanzmärkte gelten als das Marktgeschehen schlechthin. Unbelastet von den Beschwernissen der Produktion sind sie – für die herrschende ökonomische Doktrin – Schauplätze eines perfekten Wettbewerbs und idealer wirtschaftlicher Ausgleichprozesse: ein segensreiches Zusammenspiel von gewinnorientierten und also ebenso rationalen wie zuverlässigen Akteuren. Darum wollte man in Spekulationsblasen und Crashs bloße Anpassungskrisen oder jene seltenen Ausnahmesituationen erkennen, die sich dem irrationalen Überschwang eines vielleicht gierigen, vielleicht inkompetenten oder schlicht rücksichtslosen Spekulationswesens verdanken. Hier setzen die Fragen des Essays an: Sind die irrationalen Exuberanzen wirklich Ausnahmefälle oder nicht eher reguläre Prozesse im Getriebe kapitalistischer Ökonomien? Reicht die Unterscheidung von rational und irrational überhaupt hin, die Effekte dieses Systems zu fassen? Begegnet ökonomische Rationalität hier nicht unmittelbar ihrer eigenen Unvernunft? Arbeitet das System tatsächlich effizient und rational?

diaphanes · 14,90 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Roman18.8.2011

Michael Kumpfmüller

Die Herrlichkeit des Lebens

Cover

Überlebensgroß ist der Mythos Franz Kafka, dessen Nachruhm als Schriftsteller scheinbar mit einem weithin unglücklichen Leben erkauft wurde. Doch nun wirft Michael Kumpfmüller ein helles, fast heiteres Licht auf den berühmten Dichter und zeichnet liebevoll und diskret einen Menschen, der in seinem letzten Jahr die große Liebe findet und sein Leben in die Hand nimmt, bevor es dafür zu spät ist. Im Sommer 1923 lernt der tuberkulosekranke Franz Kafka, als Dichter nur Eingeweihten bekannt, in einem Ostseebad die 25-jährige Köchin Dora Diamant kennen. Und innerhalb weniger Wochen tut er, was er nicht für möglich gehalten hat: Er entscheidet sich für das Zusammenleben mit einer Frau, teilt Tisch und Bett mit Dora. In Berlin wagt er mit ihr das gemeinsame Leben, mitten in der Hyperinflation der Weimarer Republik. Den täglich kletternden Preisen, den wechselnden Untermietquartieren, den argwöhnischen Eltern zum Trotz: Bis zu seinem Tod im Juni 1924 werden sich Franz Kafka und Dora Diamant, von wenigen Tagen abgesehen, nicht mehr trennen. Aus dieser wahren Geschichte macht Michael Kumpfmüller einen feinsinnigen, behutsamen und kenntnisreichen Liebesroman. Kafkas Tagebücher, seine Briefe und letzten Texte kennt er genau und webt sie zart in die Erzählung ein. Aber ebenso sehr widmet er sich Doras Sicht, dem Blick der verliebten jungen Frau auf ihren rätselhaften, sterbenden Mann. Und so gelingt Kumpfmüller eine tief anrührende Parabel über das Leben und die Liebe, das Schreiben und den Tod.

Kiepenheuer & Witsch · 18,99 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Kriminalroman12.7.2011

Petros Markaris

Faule Kredite

Ein Fall für Kostas Charitos

Cover

Der Krimi zur Krise in Griechenland.

Die Morde an mehreren Bankern lassen die griechische Finanzwelt erzittern. Die Krise trifft inzwischen jeden, auch die, die sich in Sicherheit wähnten – und Kommissar Charitos steckt mittendrin. Bitterernst und komisch zugleich.

Diogenes · 22,90 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Roman12.7.2011

Ernest Hemingway

Paris

Ein Fest für das Leben

Cover

Hemingways letztes Buch führt zu seinen Anfängen zurück, es ist der Roman seiner Pariser Jahre, ein Erinnerungsbuch voll jugendlicher Kraftund melancholischem Humor. Die Urfassung des Klassikers in neuer Übersetzung.

Rowohlt · 19,95 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Sachbuch im Sortiment WBG1.7.2011

Philipp Blom

Böse Philosophen

Ein Salon in Paris und das vergessene Erbe der Aufklärung

Cover

Philipp Blom erzählt ein Kapitel europäischer Geschichte und bringt die radikale Variante der Aufklärung wieder in Erinnerung, die eine Idee von einer wirklich menschlichen Gesellschaft hatte. Ein historisches Meisterstück und philosophisches Plädoyer zugleich.

WBG · WBG-Mitglieder: 19,90 € · sonst: 24,90 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Belletristik im Sortiment Zweitausendeins1.7.2011

Herman Melville

Moby-Dick; oder: Der Wal

Cover

Moby-Dick ist „das wunderbarste aller Bücher“. (FAZ) Und jetzt auch als Sonderausgabe der wunderbarsten Übersetzung von Friedhelm Rathjen!

Zweitausendeins · 19,90 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Fachbuch1.7.2011

Ingrid Gilcher-Holtey

Eingreifendes Denken

Die Wirkungschancen von Intellektuellen

Cover

Orientiert an Begriffen und Hypothesen der Kultursoziologie Max Webers und Pierre Bourdieus, untersucht Ingrid Gilcher-Holtey die Sozialrelevanz von Ideen und die Wirkungschancen von Intellektuellen in Ereignis- und Handlungskonstellationen der deutschen und französischen Geschichte vom 18. bis 20. Jahrhundert. Ausgehend von der Macht der Worte und der Macht, die über Worte erlangt werden kann, problematisieren die Konstellationsanalysen die Rolle des Intellektuellen als Vordenker und Vermittler von Deutungs-, Wahrnehmungs- und Klassifikationsschemata der sozialen Welt. Sie rekonstruieren politische Interventionsstrategien sowie Distinktions- und Definitionskämpfe um das Mandat des Intellektuellen.

Velbrück Wissenschaft · 45,00 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Philosophie22.6.2011

Axel Honneth

Das Recht der Freiheit

Cover

Die Kultur der Freiheit, wenn es sie denn gibt, hat heute eine vollkommen neue Gestalt angenommen, die es erst wieder für den kurzen Augenblick einer historischen Epoche zu rekonstruieren gilt.

Suhrkamp · 34,90 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Belletristik22.6.2011

Abbas Khider

Die Orangen des Präsidenten

Roman

Cover

Meine Mutter weinte, wenn sie sehr glücklich war. Sie nannte diesen Widerspruch „Glückstränen“. Mein Vater dagegen war ein überaus fröhlicher Mensch, der überhaupt nicht weinen konnte. Und ihr Kind? Ich erfand eine neue, melancholische Art des Lachens. Man könnte es als „Trauerlachen“ bezeichnen. Diese Entdeckung machte ich, als mich das Regime packte und in Ketten warf.

Nautilus · 16,00 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Roman1.6.2011

Jonathan Lethem

Chronic City

Cover

Der neue große New-York-Roman von Jonathan Lethem nach „Die Festung der Einsamkeit“ und „Motherless Brooklyn“. Mit seinem großen Gesellschaftsroman über die eisige Welt des Geldes und des schönen Scheins, der Dinnerpartys und der Charity-Events zeichnet Jonathan Lethem das eindrucksvolle Porträt eines dekadenten Manhattans, dessen Einwohner gefangen sind in Medienmanipulationen und politischen Betrügereien.

Chase Insteadman, ein ehemaliger Kinderstar, ist fester Bestandteil der New Yorker High Society. Sein soziales Ansehen verdankt er einem Unglück, das in der Klatschpresse für Furore sorgt: Seine Verlobte Janice Trumbull schwebt manövrierunfähig im Weltraum, von wo sie ihm herzzerreißende Liebesbriefe schreibt. Auch Chase treibt haltlos durch seinen Alltag, bis er den schielenden Kulturkritiker Perkus Tooth kennenlernt. Zwischen Migräneanfällen und durchkifften Nächtenscheint er als Einziger durch die glitzernde Oberfläche auf die Realitätzu blicken. Gemeinsam versuchen sie das Rätsel um einen Tiger, die Nebelschwaden über der Wall Street und den Schokoladengeruch in Manhattan zu lösen. Dabei entdecken sie auf der Insel, auf der alles käuflich ist, etwas äußerst Seltenes: die Wahrheit.

Tropen · 24,95 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Roman1.6.2011

Peter Kurzeck

Vorabend

Cover

"Im Jahr 1982 in Frankfurt-Eschersheim ein langes Wochenende im Herbst. Der Erzähler ist mit Frau und Kind bei Freunden zu Besuch. Vielleicht das letzte Wochenende, bevor die Freunde nach Südfrankreich ziehen. Der Erzähler ist müde. Will schlafen. Um ihn her der Nachmittag und die vertrauten Stimmen und dazu die Stimmen in seinem Kopf. Und dann muß er erzählen! Eine lange Reise. Und wir begleiten ihn in das Land seiner Kindheit. Das Oberhessen aus der Zeit nach dem Krieg und bis in die Siebziger Jahre. Gestern noch hier und jetzt ein versunkenes Land, eine Sage. Man muß die ganze Gegend erzählen, die Zeit! Und dazu die Menschen. Kleinbauern, Handwerker und Gießereiarbeiter. Die Oberdorfwitwen, die alten Leute und ihre Geschichten. Und die Kinder, als wir alle noch Kinder waren. Die alten Kaufläden. Flohmarkt- und Flüchtlingsgeschichten. Wie es bei der Arbeit zugeht.

Lebensläufe, Vergangenheiten, die Zeit. Was die Zeit mit uns macht. Das Fernsehen. Die Liebe. Drei Paargeschichten. Wie man mitten im Pferdefuhrwerk- und Dampflokzeitalter als Sechsjähriger in Lollar am Güterbahnhof bei der amtlichen Waage steht (neben einer großen Pfütze) und weiß vom Hörensagen, die Erde ist eine Kugel. Ein langer Herbstnachmittag und er ist sechs und muß sich alle Stimmen und Farben und jede Einzelheit merken. Und hat keine Wahl, wird ein Dichter. Wenn man auf einem Berg wohnt, führt jeder Heimweg am Ende mühsam bergauf.
Die Nachkriegs-, die Not-, die Hunger-, die Hamster-, die Schwarzmarkt- und dann die neue und immer noch eine neuere neue Zeit. Der Fortschritt. Und fängt dann zu fahren an. Baustellen, der Straßenbau, Autobahnen, Schnellstraßen und Autobahnzubringer. Staatssekretäre, Ehrenjungfrauen und das Weltbild der Igel. Eine vergessene alte Landstraße, die leer in der Sonne liegt. Supermärkte, Einkaufsfahrten, Räubergeschichten, ein gelungener Amoklauf und die langen Sommer der späten Sechziger Jahre. Ein ganzes Zeitalter und jeder Augenblick fängt zu reden an."

Stroemfeld · 39,80 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Roman24.5.2011

László Végel

Bekenntnisse eines Zuhälters

Cover

Der ungarische Kultroman zu '68 erstmals auf Deutsch

„Ein schönes Buch, es atmet Freiheit. Ein Meilenstein für die moderne ungarische Literatur.“ Péter Esterházy

Die drei Affen seien die Manifestation einer östlichen Wahrheit, erklärte er, wonach derjenige ein guter Mensch sei, der nichts sehe, nichts höre und nichts sage. Und in der Tat verdeckte sich der erste Affe die Augen, der zweite hielt sich die Ohren zu, der dritte den Mund. Wahnsinnig interessant, sagte ich.

Matthes & Seitz · 19,90 € (1)
Schließen
Der Artikel wurde in den Warenkorb gelegt.

DVD im Sortiment Zweitausendeins24.5.2011

Lisa Sperling, Florian Kläger

Stuttgart 21 - Denk mal!

Cover

Stuttgart 21 ist ein Bauprojekt, bei dem der Stuttgarter Hauptbahnhof von einem oberirdischen Kopfbahnhof zu einem unterirdischen Durchgangsbahnhof umgebaut werden soll. Die Gleisanlagen und Teile des denkmalgeschützten Bahnhofs sollen dafür abgerissen werden. Im Stuttgarter Schlossgarten sollen über 280 zum Teil Jahrhunderte alte Bäume gefällt werden. Die Kosten des neuen Bahnhofs werden momentan von der Deutschen Bahn auf über vier Milliarden Euro geschätzt. 2007 lehnte der Gemeinderat 67.000 Unterschriften für einen Bürgerentscheid ab. Das war der Anfang eines breiten Protestes. Am 29. März 2011 jedoch wurden die Bauarbeiten zunächst unterbrochen ...

Zweitausendeins · 9,99 € (1) Lieferbarkeit anfragen

Sachbuch im Sortiment Zweitausendeins17.5.2011

Robert Penn

Vom Glück auf zwei Rädern

Cover

„Wenn Sie auf dem Fahrrad jemals das Gefühl der Freiheit empfunden haben; wenn Sie jemals versucht haben, Ihren Problemen einfach davonzuradeln, oder gemerkt haben, wie Ihr Optimismus zurückkam, als Sie mit Schweiß auf der Stirn eine Steigung hinauffuhren; wenn Sie auch nur ein Mal auf einem Rad saßen und Ihr Herz zu singen begann und der Himmel sich auftat – dann teilen wir etwas Elementares. Wir wissen vom Glück auf zwei Rädern.“ Robert Penn

Tolkemitt Verlag · 17,90 € (1) Lieferbarkeit anfragen

(1) Preis inkl. MwSt. Lieferzeit und Versandkosten